Der Verein

"Die Brunkensteiner" - ein Verein mit Tradition!


Unser BannerDer Musikverein „Die Brunkensteiner e.V.“ wurde 1988 von sehr engagierten Musikern aus Simmertal und Umgebung gegründet um qualifizierte Unterhaltungsmusik darzubieten.

Musikalischer Schwerpunkt sind Egerländer- und Moschmelodien. Das Orchester ist jedoch nach allen Musikrichtungen offen (z.B. Operette, Musical, Popszene). Solistische Instrumentalvorträge gehören ebenfalls zum Repertoire. Das ausgewogene Programm spricht jung und alt an. Bei Konzerten und großen Auftritten wird das Programm durch einen Conferencier abgerundet.

Musikerfreundschaften bestehen mit Frankreich und den Niederlanden. Hier wurden teilweise auch gemeinsame Auftritte veranstaltet.

Eine anspruchsvolle Beschallungsanlage (große Zelte, Hallen usw.) steht bei Auftritten zur Verfügung und wird durch einen erfahrenen Tontechniker bedient.

Unsere Proben halten wir im Feuerwehrhaus in Simmertal ab. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!
Probenbeginn ist Mittwochs ab 20.00 Uhr

Anfragen zu Veranstaltungen sollten zu einem frühzeitigen Termin erfolgen, um eine gezielte Vorausplanung gestalten zu können.

Stellen Sie Verbindung zwischen unserer Ortsgemeinde und Ihnen her. Wir unterstützen Sie. Wir vermitteln Ihnen Unterhaltung für jeden Anlass. Speziell für unsere Jugend haben wir „Klasse Angebote“. Auch unsere Presse ist uns wohl gesonnen.


 

Der Vorstand


1. Vorsitzender: Stefan Dellweg
2. Vorsitzender: Markus Schlarb
Schriftführer: Silke Schlarb
Beisitzer: Mario Hahn
Notenwart: Silke Schlarb



 

Beitritt


Jeder ist herzlich willkommen!
Ob als aktives oder passives Mitglied: Gerne nehmen wir neue Mitglieder in unsere Gemeinschaft auf. Verstärkung suchen wir vor allem im Nachwuchsbereich.

Der Jahresbeitrag beträgt für die Einzelperson 18 Euro,
für eine Familienmitgliedschaft 48 Euro.
 

Namensherkunft



Der Brunkenstein ist ein Überbleibsel der Vorburg von Schloss Dhaun. Das Mauerwerk ist das Wahrzeichen Simmertals und steht unter Denkmalschutz. Bei der Namensgebung des Musikvereins stand die Ruine Pate.

Zum Schutz und Erhalt des Brunkensteins setzen sich „Die Brunkensteiner“ ein. Im Jahre 2002 wurde dieses wildgräfliche Relikt und das Gelände um die Ruine liebevoll restauriert. Ein Spaziergang dort hinauf lohnt sich allemal!

Mehr zur Einweihung im Juni 2002 in der Rubrik "Presse".


- nach oben -

 

©2008 - 2010 Niklas Klostermann & Timo Dellweg | Kontakt | Impressum | Login | Administration